Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Einen modernen Browser herunterladen <a rel="nofollow noopener" target="_blank" href="https://www.google.com/chrome/">Chrome</a> bzw. <a target="_blank" href="https://www.mozilla.org/ru/firefox/download/thanks/">Firefox</a>

Backgammon ist ein uraltes Game, das vor mehr als 5.000 Jahren im Osten entstand und immer noch beliebt ist, auch bei Fans der Online-Version.

Backgammon lang ist bei den Spielern am beliebtesten und die GAMEZZ Online-Plattform bietet eine völlig neue Perspektive auf das Game, das jeder liebt:

  • Melden Sie sich an oder loggen Sie sich als Gast ein und spielen Sie kostenlos Backgammon lang;
  • Online-Wettbewerb sowohl mit einem Menschen als auch mit einem Computer;
  • Lesen Sie die Regeln, um zu lernen, wie Sie Ihre Gegner im Backgammon schlagen können.

Wollen Sie gerade jetzt mit echten Menschen das Game Backgammon lang spielen? Bestehen Sie eine einfache Anmeldung und zeigen Sie der Welt Ihre Fähigkeiten!

Backgammon lang

Spielregeln Backgammon lang

Backgammon lang — ein weiteres beliebtes Game für zwei Personen. Sie findet auf einem rechteckigen Feld statt, das in zwei identische Teile geteilt ist. Neben dem Spielbrett erfordert das Game auch Folgendes: 2 Würfel, 15 schwarze und 15 weiße Spielsteine.

Ziel des Games — die Chips zu Ihnen nach Hause zu bringen und sie vom Brett zu nehmen, bevor es Ihr Gegner tut.

Spielverlauf

  • Der Besitzer von weißen Steinen geht immer zuerst;
  • Das System platziert die Chips für jeden Teilnehmer in der gegenüberliegenden rechten Ecke (entlang des Spielfeldes). Diese Art der Ausgangsstellung der Steine hat einen eigenen Namen - den Kopf;
  • Sie können pro Zug nur einen Chip vom Kopf nehmen. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen: Im Falle eines Kush (sechs gegen sechs, vier gegen vier, drei gegen drei) und im Falle des allerersten Zuges zu Beginn der Partie können Sie zwei Figuren in einem Zug entfernen;
  • Die Länge des Zuges jedes Spielers hängt von den Punkten auf den geworfenen Würfeln ab;
  • Es ist erlaubt, zwei Steine in einem normalen Zug zu bewegen. Die Bewegung jedes Steins entspricht der Anzahl der Punkte auf einem Würfel. Es ist auch möglich, nur einen Stein zu bewegen. In diesem Fall werden die Punkte auf beiden Würfeln zusammengezählt;
  • Chips werden gegen den Uhrzeigersinn bewegt;
  • Wenn die gleiche Anzahl von Punkten (doppelt) auf die Würfel fällt, ist der Teilnehmer berechtigt, vier statt zwei Mal zu gehen;
  • Es ist verboten, seinen Spielstein auf eine besetzte Zelle des Gegners zu stellen;
  • Backgammon lang hat eine solche Besonderheit wie das Sperren. Dazu müssen Sie eine durchgehende Reihe von sechs Ihrer Steine bilden. Unter solchen Bedingungen gilt ein Backgammon-Stein, der vor den sechs gegnerischen Steinen steht, als gesperrt und kann sich nicht auf dem Spielfeld bewegen;
  • .
  • Nachdem der Teilnehmer alle seine Steine ins Haus gebracht hat, hat er die Möglichkeit, sie aus dem Feld zu nehmen. Die Chips werden entsprechend der Würfel- und Zellennummerierung abgezogen. Wenn das erforderliche Dreieck leer ist, ist es erlaubt, einen Spielstein aus der ältesten aller gefüllten Zellen mitzuführen.

Finale

Sieger des Games ist derjenige, der als erster alle seine Steine aus dem Spielfeld gebracht hat.

notify icon